Angebot

Ansätze in der Ernährungsberatung

Die hier angebotene Ernährungsberatung ist eine Kombination aus:

  • medizinisch fundierter Ernährungsberatung (-> Fokus auf Ernährung und Gesundheit) und
  • ernährungspsychologischer Beratung (-> Fokus auf Zusammenhänge Körper, Emotionen & Ernährung)

Je nach Ausgangslage liegen die Schwerpunkte unterschiedlich mal mehr auf der medizinisch orientierten Beratung, mal auf der ernährungspsychologischen Beratung. Ziele und Vorgehensweisen werden gemeinsam bestimmt.

 

Sitzungen können in der Praxis, via Videotelefonie oder Telefon stattfinden. In der Regel ist ein persönlicher Austausch in der Praxis jedoch, wenn möglich, besser. 

Tarife

Selbst zahlende Klienten & Zusatzversicherte (EMR)

Eine 90 minütige Sitzung ist erfahrungsgemäss für die 1. Sitzung oder eine einmalige Sitzung zu empfehlen. 

Die Tarife beinhalten Vor-und Nachbereitungszeit von 5 - 15 min für die Sitzungen. Pro 5 min Sitzung werden 13,- Sfr verrechnet.

  • 90 min Sitzung    234,- Sfr  Erstgespräch mit Anamnese, Wünschen, Vorgehen.
  • 60 min Sitzung    156,- Sfr  Folgegespräch
  • 45 min Sitzung    117,- Sfr  Folgegespräch
  • 30 min Sitzung      78,- Sfr  Folgegespräch

Zusatzversicherte (EMR) klären bitte vorab mit ihrer Versicherung, wieviel davon übernommen wird.

Patienten mit ärztlicher Verordnung

Bitte beachten Sie, dass die Plätze für Patienten, deren Beratung über die Grundversicherung abgerechnet werden soll, aktuell vergeben sind (Stand 3.7.21)

Folgende Indikationen qualifizieren für eine ärztliche Verordnung der Ernährungsberatung: 

  • Adipositas (BMI > 30 kg/m2)
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Fehl- und Mangelernährungszustände (hierzu gehören auch Essstörungen ohne Untergewicht)
  • Stoffwechselkrankheiten (z. B. Hypercholesterinämie, Diabetes mellitus, PCO-Syndrom)
  • Krankheiten des Verdauungssystems (z. B. Reizdarm, Kurzdarmsyndrom, Ileostomie)
  • Nahrungsmittelallergien
  • Nierenerkrankungen

Kostenübernahme durch die Grundversicherung

Für die Übernahme der Kosten von Sitzungen durch die Grundversicherung ist eine ärztliche Verordnung zwingend nötig. Patienten, die mir keine gültige ärztliche Verordnung zukommen lassen, erhalten im Fall eine Privatrechnung. Es werden mit einer 1. Verordnung 6 Konsultationen vergütet und mit einer 2. Verordnung weitere 6 Konsultationen (abzgl. Franchise und Selbstbehalt) .

 

Im Fall, dass schon früher Ernährungsberatung über die Grundversicherung abgerechnet wurde, z. B. im letzten Jahr oder bei einer anderen Ernährungsberatung, ist der Patient gebeten, seine Versicherung anzufragen, wie viele Sitzungen mit der neuen Verordnung vergütet werden. Je nach Versicherung gibt es hier unterschiedliche Antworten. Im Fall der Fälle schuldet der Patient die Rechnung der Leistungserbringerin und damit der Beraterin.

 

Nicht rechtzeitig abgesagte Sitzungen (48 h vor dem Termin) oder versäumte Sitzungen werden mit 80,- Sfr in Rechnung gestellt. Die Versicherung ist nicht verpflichtet, diese Sitzung zu zahlen, jedoch schuldet der Patient diesen Betrag der Beraterin.

Tarife der Grundversicherung & Dauer von Sitzungen

Eine Konsultation inkl. aller Leistungen wird von der Versicherung mit durchschnittlich 72.00 Sfr vergütet. Die Pauschalen der Versicherungen, die als "Konsultationen" abgerechnet werden, beinhalten das Sichten von Arztberichten, Schreiben von Arztberichten, Dokumentation, Vor- und Nachbereitung. Aus diesem Grund kann eine Beratung maximal 20 - 25 min dauern. 

Detailliertere Informationen über die Leistungen, Tarife & Sitzungsdauer bei ärztlich verordneter und über die Grundversicherung abgerechneter Ernährungsberatung findet sich hier.